Sh2-101


Der Nebelkomplex Sh2-101 im Sternbild Schwan liegt nicht weit weg vom Crescent-Nebel NGC6888.
Diese Himmelsgegend weist starke H-Alpha und SII Emissionsnebel auf, die ungefähr 2.000 Lichtjahre von der Erde entfernt sind. Der kleine rötliche Stern innerhalb des Nebels mit der Bezeichnung HDE227018 erzeugt das Leuchten des Nebels.

Diese Aufnahme zeigt aber auch das bekannte Cygnus X-1 System, das eine der stärksten Röntgenstrahlenquellen am Himmel ist. Cygnus X-1 ist ein Doppelsternsysten, das aus dem blauen Riesenstern HDE 226868 besteht und einem schwarzen Loch. Beide Objekte besitzen eine Masse on ungefähr 25-40 Sonnenmassen. Wäre jetzt der Neutronenstern unter 3 Sonnenmassen, so verbliebe er als Neutronenstern. Aber mit max 40 Sonnemassen bleibt ihm nur das Kollabieren zu einem schwarzen Loch.
Beide Objekte umkreisen einander in 5.6 Tagen

Die ausströmende Materie, die von HDE226868 auf das Schwarze Loch hinüberströmt erzeugt eine sogenannte "Accreation Disk" um das schwarze Loch. Hier entsteht dann die gewaltige Röntgenstrahlung. Die Entfernung von Cygnus X-1 beträgt ungefähr 8.000 Lichtjahre

+++ Aufnahmedaten +++

TMB LZOS APO 105, Brennweite eff: 650 mm
Kamera: Moravian G2 8300 FW (1x1 Binning,-20° Celsius)
Losmandy G11

Hα-RGB

Hα 6nm (18x20 Minuten), RGB (je 12x10 Minuten)

Autoguiding: DMK31 und PHD
Bildbearbeitung: CCDStack2, Pixinsight, CS4-Extended
Aufnahmeort: (Mühlhausen, Balkon,Schwarzwald-Baar-Kreis,800m Höhe)
Aufnahmedatum: August 2012